>

Anmeldung zur Veranstaltung

24.07.2019 // 18:30 Uhr - Einlass // 19:00 Uhr - Beginn // München // kostenfrei

Networking:
Prämierung zur Phase 3 des Münchener Businessplan Wettbewerbs 2019
am 24.07.2019 in München

Ort München
Adresse Muffatwerk, Zellstraße 4, 81667 München
Kosten kostenfrei

BayStartUP kürt zum Saison-Finale der Bayerischen Businessplan Wettbewerbe 2019 die Sieger-Startups im Münchener Businessplan Wettbewerb.

Wir laden Sie - gemeinsam mit unserem Sponsoringpartner, der LfA Förderbank Bayern - sehr herzlich ein, den Abschluss der Wettbewerbs-Saison mit uns zu feiern.

 

  • Lernen Sie Gründer aus der Region, Investoren und innovative Geschäftsideen kennen: Auf der Veranstaltung kommen erfolgreiche Startups, ehemalige Wettbewerbsteilnehmer aus den Bayerischen Businessplan Wettbewerben, Investoren, etablierte Unternehmen und viele andere Player der Gründerszene zusammen um die neuesten Startup-Trends zu diskutieren.
  • Feiern Sie mit uns die Top-Startups aus München und Südbayern und ihre Geschäftsideen: Unsere Jury wird aus allen Teilnehmern in Phase 3 bis zu zehn Teams nominieren, drei davon zeichnen wir auf dem Event aus.

  • Networking bis in die späten Abendstunden: Egal ob Sie selbst Gründer sind, sich für Startups und Innovationen interessieren oder bereits erfahrener Investor sind – klinken Sie sich in Gespräche ein und erweitern Sie Ihr Netzwerk, in spannenden Diskussionen mit Startup-Experten, Gründern und erfolgreichen Unternehmern. Nach der Auszeichnung der Siegerteams ist dafür ausreichend Zeit.

 


Unser Dank gilt dem Sponsor des Events 

LfA


 

Eine Anmeldung ist ab Mitte Juni möglich!

 

Hinweis: Auf dieser Veranstaltung werden Bild- und Videoaufnahmen u. a. zur Publikation in Print- und Onlinemedien erstellt (z. B. Presseberichte, BayStartUP Newsletter, Social Media, BayStartUP Magazin). Mit der Anmeldung zu dieser Veranstaltung und Eingabe Ihrer Daten erklären sich mit der späteren Verwendung dieser Bildnisse einverstanden.

Termin in Kalender übernehmen

Newsletter





Gefördert durch

Gefördert durch Bayerisches Staatsministerium für Wirtschaft, Energie und Technologie