Der Fahrplan für die Gründungsphase.

Wie gehe ich an eine Gründung heran?

Je nach Vorhaben gibt es in Bayern verschiedenste Anlaufstellen, Ansprechpartner, spezialisierte Institutionen, Beratungsstellen und eine ganze Reihe von Gründungszentren und Co-Working Spaces, die Sie in der Gründungsphase unterstützen.

Unsere Partner von Gründerland Bayern haben eine hilfreiche Übersicht zusammengestellt, worauf es beim Gründen grundsätzlich ankommt. Auf der Homepage der vom bayerischen Wirtschaftsministerium gegründeten Initiative finden Sie zum Beispiel auch die zehn wichtigsten Punkte, die Sie bei einer Gründung beachten sollten sowie eine Übersicht zu Ansprechpartnern für Ihr Vorhaben in ganz Bayern.

Gründerland Logo

Test anchor

Die ersten Fragen

Die Fragestellungen, die Sie sich als (angehende) Gründerin oder Gründer zu Beginn stellen sollten, betreffen insbesondere Ihre Motivation, Ihre Geschäftsidee und die Zusammenstellung Ihres Teams.

Motivation und Zielsetzung klären

Gleich am Anfang sollten Sie für sich herausfinden, warum Sie eigentlich gründen wollen und welche Ziele Sie verfolgen: Handelt es sich um eine Freizeitaktivität, die Sie neben dem Beruf ausüben möchten oder muss Ihre Idee Sie auch ernähren?

Basis-Fragen beantworten

Als angehende GründerIn sollten Sie zunächst definieren, welche Idee Sie umsetzen möchten und mit wem. Ihr Kernteam sollte eine grobe Vorstellung davon entwickeln, wie es seine Geschäftsidee zu einem Geschäftskonzept weiterentwickeln könnte. Konkrete erste Fragen können sein:

  • Ist meine Gründungsidee tragfähig? 
  • Kann und will ich damit nachhaltig Geld verdienen? 
  • Wer sind meine Kunden und wie komme ich an sie heran? 
  • Ist mein Team gut aufgestellt? 
  • Wie funktioniert Gründen? An was muss ich alles denken? 
  • Was muss in einem Businessplan alles stehen?

Netzwerk aufbauen

Es unterstützt Ihren Gründungsweg enorm, wenn Sie sich von Beginn an mit Menschen umgeben, die Sie effektiv weiterbringen. Achten Sie darauf, sich Unterstützung und evtl. auch Beratung zu suchen, mit der Sie Ihre Gründung gut aufbauen können. Etablieren Sie früh ein gutes Netzwerk von vertrauenswürdigen und startup-erfahrenen Unternehmern, Steuerfachleuten und Anwälten. Auch auf den vielfältigen Events der Gründerszene können Sie neue Kooperationspartner, Kunden, Lieferanten oder Möglichkeiten finden, wie Sie sich in der Frühphase Ihrer Unternehmung finanzieren können. Institutionen wie BayStartUP helfen beim Netzwerken.