Secure IoT Challenge

Die wichtigsten Infos zu Bewerbung und Teilnahme auf einen Blick.

Über kurz oder lang wird das Thema „Sicherheit“ der entscheidende Faktor für den Erfolg im Internet der Dinge sein. Von Hardware über Betriebssystem bis in die Cloud: Avnet und BayStartUP sind auf der Suche nach sicheren Lösungen für IoT Devices – aus allen Branchen.

Darum geht's

Startups aus dem Bereich IoT sind dazu eingeladen sinnvolle, neue und innovative Lösungen auf der Azure Sphere Technologie zu entwickeln. Gemeinsam mit Avnet und Microsoft erhalten die besten Teilnehmer im Anschluss daran die Möglichkeit, über ein 'proof of concept' ein Microsoft zertifiziertes Azure Sphere Produkt (oder Lösung, App, System) zu entwickeln. Avnet unterstützt die besten Konzepte bei der Realisierung sowie der globalen Vermarktung über die eigenen Vertriebskanäle.

Von Logistik über Smart Home bis Medizintechnik: wir heißen Lösungsansätze aus allen Anwendungsbereichen willkommen, bei denen das Internet of Things eine Rolle spielt oder spielen kann.

Ihre Chancen:

  • Türöffner für ihre Secure IoT Lösung
  • Validierung Ihres Produktkonzepts
  • Chance auf einen internationalen Markteinstieg 
  • Finden von Partnern für die Kommerzialisierung

Alle Infos zur Challenge im Video

Infos

  • ab Minute 00:00 - Projektvorstellung
  • ab Minute 07:50 - Hard- und Software Security  
  • ab Minute 20:00 - Insights Azure Sphere Technologie
  • ab Minute 31:11 - Insights Azure Sphere Plattform
  • ab Minute 37:25 - Best Prectise: Partnerschaft zwischen Startup qiio/Avnet Silica/Microsoft 
  • ab Minute 38:53 - Infos zum kostenfreien Avnet Azure Sphere Starter Kit für teilnehmende Teams
  • ab Minute 43:39 - Q&A

Azure Sphere Overview (PPT)

 

 

Benefits für teilnehmende Unternehmen

Kostenloses Azure Sphere Starter Kit

Alle teilnehmenden Startups erhalten ein kostenloses Azure Sphere Starter Kit mit ausführlicher Doku und Software. Das Starter-Kit Avnet Azure Sphere MT3620 unterstützt ein schnelles Prototyping von sehr sicheren End-to-End-IoT-Implementationen unter Verwendung von Azure Sphere von Microsoft.

Top-Betreuung von Experten über die gesamte Challenge hinweg 

Während der Arbeitsphase stehen Experten von Avnet und Microsoft für Fragen und Support bei der Entwicklung ihrer Lösungen zur Verfügung. Teilnehmende Startups werden zudem über den gesamten Prozess hinweg von den BayStartUP-Experten hinsichtlich Geschäftsideen, USP und Geschäftsmodell sowie hinsichtlich der Darstellung der Lösungen für die Einreichung gecoached.

Kontakt zu den wichtigsten Chip-Herstellern

Avnet ist einer der weltweit größten Halbleiter- und Microsoft-IoT-Distributoren. Das US-amerikanische Unternehmen kann Startups mit allen wichtigen Chip-Herstellern direkt in Kontakt bringen und seinen Kunden Lösungen über den eigenen Vertriebskanal weltweit direkt anbieten. Als Startup bringen Sie die Expertise aus Ihrem Spezialgebiet in den Contest ein.

Go-To-Market Expertise

Für die Realisierung Ihres Ansatzes braucht es zusätzliches Know-How, mit dem Sie Avnet unterstützt. Von der IoT-Sensorebene über Kommunikation, Sicherheit bis hin zu Cloud profitieren Sie von der umfangreichen go-to-market Erfahrung der Avnet-Spezialisten.

 

AVNET Silica

Avnet Silica unterstützt Unternehmen mit seinem Applikations-, und Produktions Know How auf dem Weg vom Konzept oder MVP zum skalierbaren Serienprodukt.

Zur Homepage

So funktioniert die Bewerbung

Hard- und Software Startups können sich bis 05.09.2021 über das unten stehende Anmeldeformular als Teilnehmer bewerben. 

Das sind die Teilnahmevoraussetzungen:

  • Bewerben können sich innovative Hard- und Software-Startups aus Deutschland, Österreich und der Schweiz, deren Gründung weniger als 7 Jahre zurückliegt. 
  • Sie möchten und können eine innovative neue Lösung, ein neues Produkt oder eine neue Applikation basierend auf dem Azure Sphere-Kit entwickeln (Peripheriegeräte dürfen verwendet werden).
  • Die Anwendungen sollen einen echten Kundennutzen bieten, eine klare Alleinstellung darstellen und dadurch die Basis für ein skalierbares, wachstumsorientiertes Geschäftsmodell haben.

Teilnehmen können sowohl B2B als auch B2C Startups, das Angebot ist branchenoffen. 

Das sind die Kriterien für die Einreichung des Lösungskonzepts:

Am Ende der "Arbeitsphase" soll eine Beschreibung eines Lösungskonzepts eingereicht werden. Die Einreichung muss eine detaillierte Beschreibung (Word oder PDF, max. 10 Seiten sowie ein Pitchdeck) enthalten. Zusätzlich können zur weiteren Erklärung Videos, technologische Skizzen, Grafiken und Fotos beigefügt werden.

Folgende Dimensionen werden bei der Bewertung durch die Expertenjury betrachtet:

  • Technologie: Innovation der Lösung, Verwendung/Einbindung von Microsoft Azure Sphere
  • Kunde und Markt: Kundennutzen, USP, Strategic Fit mit Avnet/Microsoft
  • Geschäftspotential: Skalierbarkeit, Umsatzpotential, Realisierungspotential
  • Allgemein: Kommunikation und Überzeugung der dargestellten und präsentierten Lösung

Ablauf der Secure IoT Challenge

Ab sofort bis 16.07.2021: Bewerbung und Projektinsights für interessierte Teilnehmer

Startups bewerben sich zur Teilnahme. In dieser Phase haben interessierte Teams die Möglichkeit, detaillierte Informationen von Avnet und BayStartUP zu Anforderungen und Ablauf zu erhalten. Dafür wird es eine digitale Infoveranstaltung geben, in der Fachexperten von Avnet und Microsoft den Teams einen Überblick und relevante Insights zur Azure Sphere geben. Auch von Startup-Seite gibt es Erfahrungsberichte: das Startup Qiio berichte über seine Erfahrung mit Azure Sphere. 

Die Plätze sind limitiert. Sie erfahren drei Tage nach Deadline, ob sie sich für eine Teilnahme qualifiziert haben.

22.07.2021 bis 05.09.2021: Erarbeiten einer IoT Lösung

Alle teilnehmenden Startups bekommen ein kostenloses Azure Sphere Starter Kit mit ausführlicher Doku und Software zu Verfügung gestellt. Während der Arbeitsphase stehen ihnen Experten von Avnet und Microsoft für Fragen und Support bei der Entwicklung ihrer Lösungen zur Verfügung. Die Startups erarbeiten und beschreiben ihr Lösungskonzept und reichen zum Ende der Bewerbungsphase ein Konzept ein.

Wichtig: Das eingereichte Konzept muss auf Azure Sphere basieren.

06.09.2021 bis 23.09.2021

Eine Expertenjury für Azure Sphere und zu Geschäftskonzepten und Finanzierungspotential bewerten die eingereichten Konzepte.

Alle Teams erhalten Feedback zu den eingereichten Konzepten. Die besten 10 Teams pitchen vor einer Expertenjury. Diese besteht aus erfahrenen Unternehmern, erfolgreichen B2B Startup CEOs, Experten für IoT und Azure Sphere, Investoren und Startupexperten. Die Jury entscheidet, welche Startups sich für die anschließende "proof of concept" Phase qualifizieren. 

  • Am 16.09. pitchen die besten Teams vor der Jury  
  • Am 23.09. gibt die Jury im Rahmen einer Prämierung bekannt, welche Startups sich für die "proof of concept" Phase qualifizieren.

Gemeinsam mit AVNET und Microsoft durchläuft das Startup mit dem prämierten Produktkonzept die sogenannte 'proof of concept' Phase. Ziel: Validierung und Vorbereitung des Produkts für eine internationale Kommerzialisierung.

Datenschutz

Was passiert mit den eingereichten Lösungen?

Die Konzepte bleiben Eigentum der Startups. In dem Contest werden keine vertraulichen Informationen ausgetauscht. Eine Unterzeichnung von NDAs ist nicht vorgesehen.

Partner

Avnet Silica

Avnet Silica ist der europäische Halbleiterspezialist von Avnet Inc., einem der führenden globalen Distributoren, der eine intelligente Verbindung zwischen Kunden und Zulieferern schafft. Das Unternehmen sorgt für weniger komplexe Abläufe, da kreative Lösungen, Technologie und Logistiksupport bereitgestellt werden. Avnet Silica ist seit vielen Jahren ein Partner führender Halbleiterhersteller und innovativer Lösungsanbieter. Mit einem Team von mehr als 200 Applikationsingenieuren und technischen Spezialisten unterstützt Avnet Silica Projekte von der Idee über das Konzept bis hin zur Produktion.

BayStartUP

BayStartUP betreut eines der größten Investoren-Netzwerke Europas und hat sich inzwischen zu einer der wichtigsten Anlaufstellen für Startups auf Kapitalsuche entwickelt. Gründer mit innovativen und vor allem technologiebasierten Geschäftsideen erhalten bei uns gezielt Unterstützung, um erfolgreich an den Markt zu gehen und die ersten Finanzierungsrunden zu gestalten. Etablierte Unternehmen und Startups bringen wir im Rahmen von bundesweiten Startup-Industrie-Kooperationen zusammen und beraten konzeptionell bei der Entwicklung geeigneter Strategien für die Zusammenarbeit zwischen Startups und Mittelstand.

Jetzt als Teilnehmer bewerben!

Ansprechpartner
*Vorname
*Name
*E-Mail
*Telefon
Angaben zum Unternehmen
*Startup Name
Website
*Land
*PLZ
*Ort
*Heutige Geschäftsfelder
*Kompetenzbereiche
*Projektidee
*Ist Ihr Unternehmen bereits gegründet?
Haben Sie interesse an unseren Newslettern?

Kontakt

Christoph Rommel

Leiter Industriekooperationen & Mitglied der Geschäftsleitung

+49 (0) 89 3883838-28 | industriebaystartupde