Noch bis 19. Januar für Phase 1 anmelden

Noch bis 19. Januar teilnehmen

Phase 1 der Bayerischen Businessplan Wettbewerbe 2021

Gründerteams aller Branchen, die ihr Geschäftsmodell unter Beweis stellen möchten, können noch bis 19. Januar 2021 an Phase 1 der Bayerischen Businessplan Wettbewerbe​​​​​​​ teilnehmen.

Bei den Bayerischen Businessplan Wettbewerben haben Startups aus ganz Bayern in drei aufeinander aufbauenden Phasen die Chance, sich mit ihren Geschäftskonzepten und Ideen zu bewerben. Die Wettbewerbe sind aufgeteilt in den Münchener Businessplan Wettbewerb sowie die Businessplan Wettbewerbe Nordbayern, Schwaben und Ideenreich (Südostbayern). Bei der Online-Anmeldung ordnet unser System Sie automatisch dem Wettbewerb in Ihrer Region zu.

Zur Online-Anmeldung

Testlauf für das eigene Geschäftsmodell

Die Wettbewerbe unterstützen (angehende) Gründerteams mit schriftlichem Expertenfeedback auf alle Einsendungen dabei, ihre Konzepte zu schärfen und tragfähig aufzustellen – und werden damit zum Testlauf vor dem Markteintritt. Alle teilnehmenden Teams, nicht nur die Sieger, erhalten ein schriftliches, mehrseitiges Expertenfeedback mehrerer Jurymitglieder auf ihr Geschäftskonzept. Auf die Gewinner warten umfangreiche Siegerprämien, Top-Teams haben die Möglichkeit zur Teilnahme am BayStartUP Finanzierungscoaching und zu Einladungen für exklusive Veranstaltungen des BayStartUP Investoren-Netzwerks.

Im Finale des Businessplan Wettbewerb Nordbayern 2020 gewann das 3D-Druck-Startup ING3D aus Zirndorf.

Geschäftsführer David Manjura sagt:

„Sich intensiv mit seiner Planung zu beschäftigen, schärft den Sinn für das Wesentliche – besonders, wenn man es schriftlich auf Papier bringen muss. Daneben war der Wettbewerb für uns aber auch eine starke Plattform, durch die wir große Aufmerksamkeit erzielt haben. Über verschiedenste Kanäle sind wichtige Kontakte an uns herangetreten, die uns technisch und strukturell unterstützen können.“

Ing3D (Foto: BayStartUP / Andreas Gebert)

Das gehört ins Geschäftskonzept für Phase 1

Der Fokus in Phase 1 der Bayerischen Businessplan Wettbewerbe liegt auf Geschäftsidee und Kundennutzen. Gefordert wird eine Geschäftsskizze von insgesamt ca. 7 Seiten. Sie sollte einen kurzen Executive Summary, eine ausführliche Beschreibung zu Produkt/Dienstleistung sowie eine Analyse von Markt und Wettbewerb enthalten. Die Gründer können dabei selbst wählen, in welcher Form sie ihre Geschäftsidee einreichen. Egal, ob ausformuliertes Pitchdeck oder Businessplan: Strategie und Planung sollten dabei nachvollziehbar sein. Denn: die „Tonspur“ fehlt bei der Einreichung. Ein potentieller Investor muss aus den Unterlagen erkennen, woher Annahmen im Geschäftsmodell stammen und warum sie fundiert sind.

Sie haben noch Fragen?

Alle weiteren Infos zur Teilnahme finden interessierte Startup auf unseren Wettbewerbsseiten.

Zum Endspurt besprechen wir am 13. Januar 2021 alle noch ausstehenden Fragen bei unserer digitalen Q&A-Session für Wettbewerbsteilnehmer. Zur kostenfreien Anmeldung via zoom.

Kontakt

Bayerische Businessplan Wettbewerbe

Fabian Brunner

brunner@baystartup.de
0151 46 56 1322

Von |