Bayerische Businessplan Wettbewerbe

>
10 Hightech Sieger aus München.

10 Sieger in der Phase 1

10 Sieger, je dotiert mit 500 Euro

 

ATR Elements

ATR Elements Sieger Münchener Businessplan Wettbewerb 2016 Phase 1

Probenträger für die Infrarotspektroskopie, die bis zu 100-fach günstiger und empfindlicher sind als herkömmliche Probenträger. Einweg- und Hochdurchsatzanwendungen werden ermöglicht, auch die Analyse von Gefahrstoffen.
Team Lorenz Sykora, Anja Müller, Alexander Geißler
Branche LIFE SCIENCE, Medizin-Technik
Herkunft TUM Technische Universität München


FerroSens

FerroSens Sieger Münchener Businessplan Wettbewerb 2016 Phase 1

FerroSens bietet mit FIDscreen ein neuartiges Gerät, das Eisenmangel erstmals ohne Blutentnahme verlässlich feststellt,durch schmerzfreie Messung an der Unterlippe.
Team Nicolas Höhne, Dr. Christian Homann, Dr. Georg Hennig, Alexander Lang
Branche LIFE SCIENCE, Medizin-Technik
Herkunft Ludwig-Maximilians-Universität (LMU) München | gefördert durch EXIST


 Li.plus

Li.Plus Sieger Münchener Businessplan Wettbewerb 2016 Phase 1

Das von Li.plus entwickelte und zum Patent angemeldete Verfahren erlaubt es erstmals, auch große Batteriesysteme schnell, präzise und einfach zu testen.
Team Christian Huber, Martin Brand, Peter Keil, Korbinian Schmidt
Branche TECHNOLOGIEN, Elektrotechnik
Herkunft TUM Technische Universität München


Mecuris

Mecuris Sieger Münchener Businessplan Wettbewerb 2016 Phase 1

Aus Patientenbildern (CT, MRT, 3D-Scan) entstehen automatisch patientenangepasste Hilfsmittel, die noch nach den Wünschen des Arztes angepasst und in einem lokalen 3D-Druckzentrum produziert werden.
Team Jannis Breuninger, Anja Fischer, Felix Gundlack, Manuel Opitz, Frank Preuss, Dr. med. Simon Weidert, Wolf-Peter Werner
Branche LIFE SCIENCE, Medizin-Technik
Herkunft Ludwig-Maximilians-Universität (LMU) München


ParkHere

ParkHere Sieger Münchener Businessplan Wettbewerb 2016 Phase 1

ParkHere bietet ein energieautarkes System, das die Parkplatzauslastung in Städten verbessert. Dafür werden ultradünne Sensoren auf den Parkflächen befestigt, die registrieren, wenn ein Auto den Parkplatz befährt oder verlässt.
Team Clemens Techmer, Jakob Sturm, Felix Harteneck
Branche TECHNOLOGIEN, CleanTech
Herkunft TUM Technische Universität München


Quantum-Systems GmbH

Quantum-Systems Sieger Münchener Businessplan Wettbewerb 2016 Phase 1

Quantum-Systems entwickelt, produziert und vertreibt unbemannte Transitionsflugsysteme für zivile Anwendungen. Ein Transitionsfluggerät ist die innovative Kombination der Vorteile von Multikoptern und Segelflugzeugen.
Team Armin Busse, Florian Seibel, Florian Schneider, Martin Steinberg
Branche TECHNOLOGIEN, Maschinen-/Anlagenbau
Herkunft Privat | Oberpfaffenhofen


 ReActive Robotics GmbH

ReActive Robotics Sieger Münchener Businessplan Wettbewerb 2016 Phase 1

ReActive Robotics wird einen Medizinroboter bauen, der Frühmobilisierung (FM) in der Intensivstation automatisiert und die Zahl der behandelten Patienten steigert. Patienten können durch FM die Intensivstation früher verlassen.
Team Alexander König, Helfried Peyrl, Simon Spiegel, Christian Anton
Branche LIFE SCIENCE, Medizin-Technik
Herkunft Privat | Stadt und Landkreis München


Sinn Power GmbH

SINNPower Sieger Münchener Businessplan Wettbewerb 2016 Phase 1

SINN Power entwickelt ein Wellenkraftwerk, das Menschen an allen Küsten der Welt günstig, zuverlässig und einfach mit erneuerbarem Strom aus Meereswellen versorgt – im Mini-Grid und in öffentlichen Netzen.
Team Philipp Sinn, Rike Brand, Dr. Martin Bednarz, Tristan Jochner
Branche TECHNOLOGIEN, CleanTech
Herkunft TUM Technische Universität München | gefördert durch EXIST-Forschungstransfer


SpaceCooling

SpaceCooling Sieger Münchener Businessplan Wettbewerb 2016 Phase 1

Neues Kühldeckensystem mittels tauwasserfreier Flächenkühlung für Krankenhäuser, Labore, Hotels, Industrie, etc. Das System ermöglicht eine gesunde Raumtemperierung durch geräuschlose Wärmeabführung ohne Luftaustausch, Tauausfall, Zugluft und Schimmelbildung.
Team Alexander Buff, Jonathan Michel, Daniel Himmel,Simon Obelz
Branche SERVICE, Baugewerbe
Herkunft Fraunhofer Institut für Bauphysik | Stadt und LKR Rosenheim


 tacterion GmbH

tacterion GmbH Sieger Münchener Businessplan Wettbewerb 2016 Phase 1

Als Spin-Off des DLR entwickelt, produziert und vermarktet tacterion die taktile Sensorik „Sensor Skin“ an B2B Kunden. Durch den Einbau der komplett verformbaren Sensormodule werden Oberflächen berührungsempfindlich.
Team Dr. Michael Strohmayr, Denis Schneider, Daniel Strohmayr
Branche TECHNOLOGIEN, Elektrotechnik
Herkunft Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) | Oberpfaffenhofen


 > Zehn weitere nominierte Geschäftsideen in der Phase 1 des Münchener Businessplan Wettbewerbs 2016

 

Newsletter





Gefördert durch Bayerisches Staatsministerium für Wirtschaft und Medien, Energie und Technologie