>

Anmeldung zur Veranstaltung

14.05.2018 // 16:00 - 19:00 Uhr // Regensburg // kostenfrei

Grundlagen-Workshop: Finanzen planen, Liquidität sichern - Businessplanning III am 14.05.2018 in Regensburg

Ort Regensburg
Adresse TechBase, c/o R-Tech GmbH, Raum Newton,
Franz-Mayer-Straße 1, 93053 Regensburg [ Anfahrt ]
Kosten kostenfrei

Hier geht es ums Ganze: Der dritte Workshop zum Businessplanning hilft Ihnen dabei, einen vollständigen Businessplan mitsamt einer fundierten Finanzplanung zu erstellen. Vertieft werden außerdem die Businessplan-Kapitel »Realisierungsfahrplan« und »Unternehmerteam«. In der Finanzplanung fließen alle quantitativen Informationen aus den einzelnen Kapiteln des Businessplans zusammen. Mit diesem »Zahlenwerk« können Sie dann überprüfen, ob Ihr Geschäftskonzept rentabel ist und feststellen, wieviel Kapital Sie benötigen.

Im Realisierungsfahrplan legen Sie die wichtigsten Meilensteine für den Aufbau Ihres Unternehmens fest. In der Beschreibung des Unternehmerteams sollten Sie z. B. Investoren davon überzeugen, dass gerade Sie und Ihre Kollegen diese Geschäftsidee erfolgversprechend vorantreiben können.

Sie erhalten eine Übersicht über grundlegende Bausteine und das entsprechende Know-how, mit dem Sie eine in sich stimmige Planung erarbeiten können. Darüber hinaus lernen Sie die wesentlichen Finanzierungsinstrumente kennen, um Ihre Finanzierungsstrategie zu entwickeln:

  • Welche Daten muss ich sammeln?
  • Welche Teilpläne sind notwendig und wie detailliert muss ich vorgehen?
  • Liquiditätsplanung, Gewinn- und Verlustrechnung, Bilanzplanung, Kapitalbedarf.
  • Finanzierungsinstrumente und Finanzierungsstrategie.

Referent: Sebastian Bock, BayStartUP

Mit den Workshops "Businessplanning I bis III" wollen wir Sie gezielt auf die Erfordernisse der jeweiligen Phase im Businessplanwettbewerb vorbereiten.

Achtung:
Die Franz-Meyer-Straße wurde neu gebaut und ist noch nicht in jedem
Navigationsgeräte zu finden - Alternativ-Adresse: Galgenbergstraße 30.

Termin in Kalender übernehmen

Die Anmeldung für diese Veranstaltung ist nicht mehr möglich.

Newsletter





Gefördert durch Bayerisches Staatsministerium für Wirtschaft, Energie und Technologie