06.11.2019

14. Münchener Startup Demo Night: das sind die Aussteller

Diese und viele weitere Startups warten am 13. November in der TonHalle auf Sie


Münchener Startup Demo Night

Die 14. Münchener Startup Demo Night rückt näher. Denn am 13. November heißt es wieder „Vorhang auf!“ für 70 Startups und ihre Lösungen in der Münchener TonHalle. Für alle Gründungs-Fans bedeutet das: die neuesten Ideen der Startup-Szene entdecken, Produkte testen und die Teams hinter den Ideen kennenlernen. Wir geben schon jetzt Einblick, wer an dem Abend vor Ort sein wird und freuen uns, auch Sie dort zu treffen!

Hier geht’s zur kostenfreien Event-Anmeldung.

Aussteller sind u. a. folgende Gründerteams:


Digitale Gesundheit und Medizintechnik

  • Mindpax entwickelt ein Therapiemanagement-System für schwere psychische Erkrankungen. Die Lösung nutzt neue digitale Biomarker, Phänotypen und langfristiges Monitoring von Patienten, um bipolare Störung und Schizophrenie rechtzeitig und personalisiert zu behandeln.
  • Ebenbuild will die künstliche Beatmung verbessern – softwarebasiert mithilfe von personalisierten digitalen Zwillingen der Lunge.

Software für die Industrie   

  • Bersabee deckt verwertbare Erkenntnisse und Trends auf, die in den Used-Cases innovativer Technologieanbieter verborgen sind. Die intuitive Plattform bietet einen beispiellosen Zugang zu aktuellstem Wissen und dem technologisch Machbarem.
  • AppNavi führt Anwender Schritt für Schritt durch jede browserbasierte Software-Anwendung. Das Lernen und das Erledigen einer Tätigkeit im Live-System gehen damit Hand in Hand. Das steigert die Nutzereffizienz, senkt Trainingskosten um bis zu 95% und entlastet das Helpdesk.
  • sewts entwickelt das „Gehirn“ für die Industrieroboter von morgen: Die intelligente Software befähigt Roboter, ihre derzeitigen Grenzen zu durchbrechen und Aufgaben zu automatisieren, die aufgrund ihrer Komplexität bisher nur Menschen erledigen können wie z. B. die Produktion von Kleidung.

Lifestyle – nachhaltig, urban, digital 

  • Urgrow macht Stadtbewohner zu den Gärtnern von morgen, mit einem nachhaltigen und smarten Plug-and-Play-Hydroponiksystem.
  • Palitree ist eine Peer-to-Peer-Sharing-Plattform, bei der z. B. temporärer Wohnraum oder auch Autos nicht öffentlich, sondern nur innerhalb eines vertrauensbasierten Netzwerks angeboten werden.
  • anybill ist eine App für Verbraucher, um Kassenzettel direkt an der Kasse digital auf das Smartphone zu erhalten und zentral zu bündeln. Für den Einzelhandel bietet anybill eine digitale Plattform für personalisierte Marketingmaßnahmen und Cross-Selling.

Mobilität 

  • Klein, leicht und sicher: Der UrmO ist das erste klappbare, selbst-balancierende elektrische Kleinstfahrzeug der Welt. Mit seinem geringen Gewicht und der geringen Größe ist er die perfekte Ergänzung von ÖPNV und Auto auf der letzten Meile im städtischen Verkehr. In nur zwei Sekunden kann man den UrmO mit einem Handgriff auf Aktenkoffergröße zusammenfalten und so überall hin mitnehmen.

Neuartige Hightech-Tools und -Materialien für Unternehmen 

  • Mr Beam Lasers bietet einen Desktop-Lasercutter mit digitalem Ökosystem an. Zielgruppe sind Kleinunternehmer, professionelle Dienstleister und Privatpersonen, die kreativ und gestalterisch tätig sind. Die Einstiegsbarriere für digitales, automatisches Labeling, Individualisierung und Prototypenbau wird mit Mr Beam auf ein Minimum reduziert.
  • WYE hat den Holzwerkstoff NEOlign entwickelt, der zu mindestens 80% aus industriellen Holzabfällen besteht und sich wie Kunststoff verarbeiten lässt. NEOlign ist recyclebar und industriell skalierbar. WYE positioniert sich im Bereich Möbeldesign und Accessories.

Veranstaltungspartner der Münchener Startup Demo Night ist das WERK1.


zurück zur Übersicht

Gefördert durch

Gefördert durch Bayerisches Staatsministerium für Wirtschaft, Energie und Technologie