>
5 Nominierte in Phase 3

Weitere Nominierte des BPW Nordbayern Phase 3 2016

Zusammen mit den > 3 Siegern in Phase 3 waren das die besten Teilnehmer-Teams:


cSouris 
Das Projekt hilft Verbrauchern durch den Einsatz von auf Ultraschall basierenden Unterputz-Lichtschaltern, im Haushalt Energie einzusparen. Der Einsatz berührungsloser Schalter kann beispielsweise für Kliniken vorteilhaft beim Thema Hygiene sein. Die Geschäftsidee ermöglicht Menschen ein längeres selbstbestimmtes Leben zuhause oder in betreuten Wohnanlagen. Dort dient das Produkt zur Sturzprävention, Notfallerkennung und als Alltagshilfe. Die Lebensqualität wird erhöht durch Komfortsteigerung, Sicherheit im Eigenheim sowie Selbstständigkeit. 
Team: Andreas Edmund Pracht, Alexander Herfurtner
Branche: TECHNOLOGIEN, Elektrotechnik
Herkunft: Ostbayerische Technische Hochschule Amberg-Weiden

e-laborate Innovations
Das Team von e-laborate Innovations entwickelt die erste marktfähige Software zur Durchführung einer 3D Luft- und Kriechstreckenanalyse direkt auf CAD-Daten. Kunden dieser Software sind Hersteller elektrischer Baugruppen, welche durch das angestrebte Produkt namens AutoCrear nicht nur von einer signifikanten Zeit und Kostenersparnis in ihren Herstellungsprozessen, sondern auch von einer Steigerung der eigenen Produktqualität profitieren, da die exakte Berechnung von Luft- und Kriechstrecken auf CAD-Daten völlig neue Möglichkeiten in der Miniaturisierung elektrischer Baugruppen eröffnet.
Team: Dr. Michael Martinek, Jürgen Pröll, Oxana Kleinöder
Branche: IKT, Applikationssoftware
Herkunft: Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg | gefördert durch EXIST

ImmersionGlove
Durch die Digitalisierung von Hand- und Fingerbewegungen wird die Computerinteraktion völlig revolutioniert. Insbesondere die Kundenwünsche nach Ergonomie, Eingabegeschwindigkeit und Induktivität werden adressiert und es werden völlig neue Interaktionsmöglichkeiten geschaffen.
Team: Andreas Wienzek
Branche: IKT, Computer-Halbleiter & Hardware
Herkunft: Privat | Nürnberg

Mr.Signal GmbH
Das digitale Zeitalter bietet eine Vielfalt an Informationen zu allen Themen und Fragestellungen. Entscheidend ist, aus diesem Information-over-Load die richtigen Informationen, zur richtigen Zeit, am richtigen Ort anzubieten. Mr.Signal ist das System für ein gezieltes Angebot von Informationen, unabhängig von der Verfügbarkeit von GSM und Internet. Der Informationsaustausch erfordert keinen Download und ist ohne IT-Infrastruktur und sonstige Empfangsbeschränkungen gewährleistet. Mr.Signal bietet Informationen dort an, wo sie für den Nutzer interessant, notwendig und hilfreich sind. Über intelligente WLAN-Sender – ohne Netzanbindung- werden Informationen aktuell und schnell zum Interessenten transportiert. Einsatzszenarien: Museen und Ausstellungen, Bildungseinrichtungen und Messen, Fluggesellschaften, Handel und Gastronomie.
Team: Claus Jobst
Branche: IKT, Kommunikationstechnologie
Herkunft: Privat | Nürnberg

snapADDY GmbH
snapADDY ist eine Softwarelösung als Erweiterung für CRM-Systeme. Es hilft bei der Leadrecherche, Kontaktübernahme und Kontaktaktualisierung. Manuelle Arbeit bei der Recherche entfällt dadurch komplett. Kontaktdaten aus E-Mail-Signaturen, von Webseiten, Visitenkarten oder aus XING und LinkedIn, können mit snapADDY automatisch zusammengeführt und in die gängigsten CRM-Systeme gespeichert werden.
Team: Roland Hötzl, Sebastian Metzger, Jochen Seelig
Branche: IKT, Internet und Web X.0
Herkunft: Privat | Würzburg

 

Newsletter





Gefördert durch

Gefördert durch Bayerisches Staatsministerium für Wirtschaft, Energie und Technologie