Bayerische Businessplan Wettbewerbe

>
Chance für Gründerinnen

HVB Gründerinnen-Mentoring

Logo HVBLogo Frauenbeirat HVB

 

Mit dem HVB Gründerinnen-Mentoring 2017/18 geht die erfolgreiche Initiative des HVB Frauenbeirats in die fünfte Runde. Dabei begleiten erfahrene Unternehmerinnen und Mitglieder des HVB Frauenbeirats Gründerinnen sechs Monate lang auf ihrem Weg in die Selbständigkeit. Als interessierte Gründerin bewerben Sie sich hier um einen von sechs Mentoring-Plätzen mit Ihrer Idee und Ihrem vorzugsweise Business-Plan bzw. Konzept. Eine hochkarätige Jury wählt die Gewinnerinnen aus. Entscheidend sind die Qualität des Businessplans/Konzeptes und die Gründungsidee. BayStartUP ist ein Partner des HVB Gründerinnen-Mentorings.

Bewerbungsschluss ist der 19. Juli 2017! Das Mentoring-Programm startet im Herbst 2017.

Alle Informationen zum HVB Gründerinnen-Mentoring 2017/18 finden Sie > hier

HVB Gründerinnen Mentoring 2017_18

Mit dem untenstehenden Formular können Sie sich bis 19. Juli 2017 um 23:59 Uhr als Bewerberin 2017/18 registrieren!

Dann geht es so weiter:

  • Für die vollständige Bewerbung laden Sie in einem geschützten Bereich Ihr Kurzkonzept bzw. Ihren Businessplan als pdf Dokument hoch. Diesen können Sie dann noch bis 20. Juli nachreichen.
  • Den Link und Ihre Login-Daten bekommen Sie per E-Mail zugeschickt, nachdem wir Ihre Daten bearbeitet haben. (Das geschieht bis zu 24h nach Ihrer Registrierung bzw. bis zum nächsten Werktag.)
  • Im Juli werden die nominierten Bewerberinnen benachrichtigt.

Hier finden Sie eine Vorlage, die Sie gerne für Ihre Einreichung nutzen können > Vorlage: Geschäftskonzept und Lebenslauf HVB Gründerinnen-Mentoring

Kontakt für Rückfragen zur Bewerbung: bpwhvb@baystartup.de


*Die Gründung darf nicht länger als 24 Monate zurück liegen.





Datenschutzerklärung

Die oben genannten personenbezogenen Daten benötigt die Programmorganisation, um eine kriteriengeleitete Auswahl für eine Teilnahme am HVB Gründerinnen-Mentoring treffen zu können. Im Falle einer Teilnahme werden die Daten verwendet, um die organisatorischen Vorbereitungen sowie die Vermittlung der passenden Mentorin zu gewährleisten.

Eine Weitergabe an Dritte (z.B. Jurymitglieder, Dienstleister zum Versand von Unterlagen) erfolgt nur, soweit dies für die genannten Zwecke erforderlich ist. Eine Verwendung der Daten für andere Zwecke ist ausgeschlossen. Im Falle einer Absage bzw. nach Abschluss des Mentorings werden alle Daten gelöscht, sobald sie nicht mehr benötigt werden.

Newsletter





Gefördert durch Bayerisches Staatsministerium für Wirtschaft und Medien, Energie und Technologie